Home-Office und Digitalisierung – Die Gewinner der Corona-Pandemie?

Home-Office und Digitalisierung – Die Gewinner der Corona-Pandemie?

Das Home-Office bringt viele Vorteile mit sich, sowohl für den Arbeitnehmer als auch für den Arbeitgeber. Doch was ist bei der Einrichtung eines Home-Office-Arbeitsplatzes zu beachten und welche digitalen Maßnahmen sind zu treffen, um die Produktivität der Mitarbeiter auch in den eigenen vier Wänden aufrechtzuerhalten?

Das Arbeiten von Zuhause aus, besser bekannt als Home-Office, ist seit Ausbruch der Corona-Pandemie bei vielen Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Gerade klassische Büro-Arbeitsplätze bieten sich für eine Home-Office-Lösung an, wobei Jobs aus dem produzierenden Gewerbe eher weniger für das Arbeiten von zuhause aus geeignet sind. Auch die Mitarbeiter der EVENTUS Wirtschaftsberatung GmbH befinden sich aktuell überwiegend im Home-Office und erledigen ihre Aufgaben am heimischen Arbeitsplatz.

Besonders Familien und junge Eltern (wenn die Kinderbetreuung geregelt ist) profitieren von einem Home-Office-Angebot. Hinzu kommt der Fakt, dass sich eine Menge Zeit einsparen lässt, da die Fahrten zum Arbeitsplatz entfallen. Immer häufiger werden mittlerweile bestimmte Regeln bzgl. der Arbeitszeit im heimischen Office vertraglich festgehalten.  

Doch wie wirkt sich Home-Office auf die Produktivität der Mitarbeiter aus?

Es gibt bereits Untersuchungen, dass sich die Produktivität der Mitarbeiter erhöht, wenn sie Aufgaben von zuhause erledigen. Ausschlaggebend dafür ist, dass lästige Fahrten zum Arbeitsplatz entfallen und die Flexibilität höher ist. Ebenfalls kann durch die Home-Office-Möglichkeit das Ansehen des Unternehmens gesteigert werden. Denn für zukünftige Bewerber ist die Möglichkeit von zuhause aus zu arbeiten ein entscheidendes Kriterium bei der Wahl des Arbeitsplatzes. Unter Beachtung der voranschreitenden Digitalisierung wird der Trend zum Home-Office auch zukünftig nicht nachlassen.

Zu beachten ist, dass sich ein Arbeitsplatz in den eigenen vier Wänden jedoch nicht von einem Tag auf den anderen Tag umsetzen lässt. Die Arbeitgeber sowie die Arbeitnehmer sind gezwungen, notwendige Maßnahmen zu treffen, um die Produktivität und das erfolgreiche Arbeiten im Home-Office zu garantieren. Neben Investitionen in Hard- und Softwareprodukte für den heimischen Arbeitsplatz, dürfen auch Abstimmungen bezüglich der Erreichbarkeit und Flexibilität nicht vernachlässigt werden. Die Mitarbeiter benötigen im Home-Office separate Zugänge zu Cloudsystemen und vertraulichen Unternehmensdokumenten. Hinzu kommt, dass der Datenschutz von Kunden- und Unternehmensdaten höchste Priorität besitzen muss. Im Notfall müssen hier zusätzliche Investitionen im Bereich Datenschutz getätigt werden.

Wir als EVENTUS Wirtschaftsberatung GmbH arbeiten selbst aktuell überwiegend im Home-Office und verfügen über eigene Erfahrungen im Bereich der Digitalisierung, wodurch wir Ihnen bei den Hürden des Home-Office und weiteren digitalen Prozessen gerne beratend zur Seite stehen. Mit unserer Digitalisierungsberatung wappnen wir Ihr Unternehmen für die schwierigen Zeiten und machen Sie und Ihre Mitarbeiter fit für das Home-Office. Unsere Maßnahmen und Methodiken im Bereich der Digitalisierung und im Ausbau der Home-Office-Arbeitsplätze wurden im vergangenen Jahr bereits mit dem Mittelstandspreis des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft im Bereich Digitalisierung ausgezeichnet. Jetzt wollen wir auch Sie und Ihr Unternehmen bereit für das digitale Zeitalter machen!

Wie steht es um Ihre digitalen Vorhaben?

Wir sind bereit, Sie und Ihr Unternehmen bei der Konzeption, Entwicklung und Umsetzung digitaler Innovationen zu unterstützen! Rufen Sie uns an.

Ihr Ansprechpartner:
Steffen Voß
Geschäftsführer der EVENTUS Wirtschaftsberatung GmbH
Telefon +49 151/1515 1199
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.